banner ad
Aktion

Aktion

Als Aktion bezeichnet man die Intensität der Bewegungen der Vorderbeine und der Hinterbeine. Ein „Aktionstraber“ ist zum Beispiel ein Pferd mit außergewöhnlich ausdrucksvollen Bewegungen im Trab, sowohl was die Erhabenheit der Bewegungen als auch deren → Raumgriff angeht. Eine lange, schräge Schulter und ein langer Unterarm mit tief liegendem → Karpalgelenk begünstigen eine flache, raumgreifende Aktion, ein kurzer Unterarm mit entsprechend hoch liegendem Karpalgelenk begünstigt […]

26. August 2015 | By More
Aktive Aufrichtung

Aktive Aufrichtung

→ Aufrichtung

26. August 2015 | By More
Aktives Hinterbein

Aktives Hinterbein

Im Trab: energisches Abfußen und weites Vorschwingen der in den Gelenken gebeugten Hinterbeine. Im Galopp: weites Durchschwingen des inneren Hinterbeins nach vorn. Deutlich erkennbarer Dreitakt. Fehlerhaft ist ein laufender Viertakt, bei dem die Hinterbeine trabartig hoppelnd mitgezogen werden. → Abfußen → Abschwung

26. August 2015 | By More