banner ad
Flache Gänge

Flache Gänge

Wenn das Pferd wenig Raumgriff hat und wenig → Kniebug zeigt, das heißt die → Karpalgelenke der Vorderbeine („Knie“) nur wenig anhebt, spricht man in der Reitersprache von flachem Gang. Pferde mit flachem Gang haben oft einen kurzen Unterarm und ein dementsprechend längeres → Röhrbein.

27. September 2015 | By More
Fliegender Galoppwechsel

Fliegender Galoppwechsel

Der fliegende Galoppwechsel ist ein Wechsel von einer → Hand zur anderen ohne Zwischentritte im Schritt oder Trab. Das Pferd springt während der Schwebephase des Galoppsprungs um; dabei muss das jeweils neue innere Beinpaar deutlich und gleichzeitig nach vorn durchspringen. Fliegende Wechsel werden gesprungen beim Wechsel der Hand, beim Wechsel in den → Außengalopp oder zurück in den → Handgalopp oder als mehrere aufeinander folgende Wechsel nach jeweils […]

27. September 2015 | By More
Fliehen vor dem Schenkel

Fliehen vor dem Schenkel

Das Pferd weicht dem inneren, seitwärts treibenden Schenkel aus und fällt über die äußere Schulter, wenn der äußere → verwahrende Schenkel und Zügel das nicht verhindern. Aber auch nach vorn kann ein Pferd vor dem mit seinen treibenden Hilfen zu stark einwirkenden Reiter fliehen. Die treibenden Hilfen müssen mit ruhig liegendem Schenkel gefühlvoller dosiert werden. Wiederholtes Zurückführen in den Schritt und daraus erneutes […]

27. September 2015 | By More