banner ad
Gegen den Schenkel

Gegen den Schenkel

Das Pferd geht gegen den Schenkel des Reiters – oder besser: Es wehrt sich gegen die Einwirkung eines Schenkels –, indem es an der betreffenden Seite seine Rumpfmuskulatur spannt, sodass die Schenkelhilfe des Reiters wirkungslos bleibt, nicht durchkommt. Das kann sich so weit steigern, dass sich das Pferd förmlich gegen den Schenkel des Reiters wirft, […]

1. Oktober 2015 | By More
Gegen den Zügel

Gegen den Zügel

Ein Pferd geht gegen den Zügel beziehungsweise gegen die Hand, wenn es sich mit verkrampfter Halsmuskulatur (→ Unterhals) gegen das Nachgeben im Genick sträubt. Ursachen sind unkoordinierte Hilfen, Störungen im Rücken des Pferdes oder die harte Hand des Reiters, gegen die sich das Pferd wehrt. Vermehrtes Treiben an die tiefe, passive aber elastische Hand zum […]

1. Oktober 2015 | By More
Gegen die Hand

Gegen die Hand

Ein Pferd geht gegen den Zügel beziehungsweise gegen die Hand, wenn es sich mit verkrampfter Halsmuskulatur (→ Unterhals) gegen das Nachgeben im Genick sträubt. Ursachen sind unkoordinierte Hilfen, Störungen im Rücken des Pferdes oder die harte Hand des Reiters, gegen die sich das Pferd wehrt. Vermehrtes Treiben an die tiefe, passive aber elastische Hand zum → Dehnen […]

1. Oktober 2015 | By More