banner ad
Gummi

Gummi

Wenn ein Pferd besonders federnde und schwungvolle Bewegungen zeigt (vor allem im Trab), sagt man in der Reitersprache, das Pferd hat viel „Gummi“.

30. Oktober 2015 | By More
Gurtdruck

Gurtdruck

Der sehr schmerzhafte Gurtdruck entsteht vor allem bei jungen Pferden, die viel „Babyspeck“ rechts und links vom Widerrist haben, sodass sich der Sattel nicht genügend senken kann und auf die Schultern nach vorn rutscht. Das Gleiche gilt bei einem Sattel mit zu enger Kammer. Durch die Tatsache, dass mit dem Vorrutschen des Sattels auch der […]

30. Oktober 2015 | By More
Gurtenfurche

Gurtenfurche

Mit zunehmender Ausbildung des Pferdes entsteht durch das häufige Gehen mit Sattel unter dem Sattelgurt eine deutlich sichtbare Furche, die Gurtenfurche. Bei guter Widerristlänge und dementsprechend guter Sattellage soll die Furche mindestens eine Handbreit hinter dem Ellenbogenhöcker eingeprägt sein. Bildet sich die Gurtenfurche zu weit vorn, besteht die Gefahr eines Gurtdrucks.

30. Oktober 2015 | By More
Gurtentiefe

Gurtentiefe

Ein Pferd mit viel Gurtentiefe hat einen tiefen, langen und gut gewölbten Brustkorb, ein Prädikat vor allem für Zuchtstuten.

30. Oktober 2015 | By More
Gurtzwang

Gurtzwang

→ Sattelzwang

30. Oktober 2015 | By More