banner ad
Eingedrehte Fäuste

Eingedrehte Fäuste

Das kurzzeitige Eindrehen einer oder beider Fäuste kann dem Reiter bei → Paraden, beim → Aufnehmen und beim → Stellen des Pferdes helfen. Die Hände werden dabei einwärts-aufwärts eingedreht, sodass die Handinnenflächen leicht nach oben zeigen; die Ellenbogen bleiben dadurch in Fühlung mit dem Körper des Reiters, der Sitz des Reiters bleibt geschmeidig und stabil. Falsch ist das dauernde Eindrehen der Fäuste. Das gilt vor allem […]

5. September 2015 | By More
Aufnehmen

Aufnehmen

1. Aufnehmen der zuvor hängenden Zügel bei Beginn der Arbeit oder das Wiederaufnehmen nach einer Pause mit hingegebenen Zügeln. → Mit hingegebenem Zügel 2. Aufnehmen durch → halbe Paraden, um das Pferd im Tempo zurückzunehmen oder im → Rahmen zu verkürzen und zu versammeln. → Verkürzen der Gänge

26. August 2015 | By More
Abdrücken

Abdrücken

Das mehr oder weniger kurze, festere Zudrücken der Zügelfaust, eventuell verstärkend verbunden mit ihrem Eindrehen nach innen und oben, sodass der Reiter seine innere Handfläche beziehungsweise seine Fingernägel sieht. Durch das Abdrücken kann das Pferd vermehrt aufgenommen und versammelt werden und – immer zusammen mit den treibenden Hilfen – zu kadenzierteren Bewegungen gebracht werden. → Aufnehmen → Kadenz → Tragende Hand → Versammlung

26. August 2015 | By More