banner ad
Gurtenfurche

Gurtenfurche

Mit zunehmender Ausbildung des Pferdes entsteht durch das häufige Gehen mit Sattel unter dem Sattelgurt eine deutlich sichtbare Furche, die Gurtenfurche. Bei guter Widerristlänge und dementsprechend guter Sattellage soll die Furche mindestens eine Handbreit hinter dem Ellenbogenhöcker eingeprägt sein. Bildet sich die Gurtenfurche zu weit vorn, besteht die Gefahr eines Gurtdrucks.

30. Oktober 2015 | By More