banner ad
Am Schenkel

Am Schenkel

Beide Unterschenkel des Reiters liegen → haarfühlend am Pferd an. Sie atmen mit den Rumpfbewegungen des Pferdes mit und sind jederzeit bereit, durch vermehrten Druck eines Schenkels (geraderichtend, biegend, seitwärtstreibend, verwahrend) oder beider Schenkel (vorwärtstreibend, rückwärtsrichtend, versammelnd) einzuwirken. Der Druck des Schenkels variiert in Stärke und Dauer und kann auch impulsartig sein. Er wiederholt sich, bis das Pferd entsprechend reagiert hat, und wiederholt […]

26. August 2015 | By More