RZ_Banner_Zentrum für ARR_2016_620x60

Fit durch den Winter mit Mineralnährstoffen

Aktiv-Mineral für Pferde von medicaVET

„Kräftigte leistungsfähige Muskeln, gesunde Hufe und Haut, glänzendes Fell und belastbare Sehnen, Bänder und Gelenke sind die Voraussetzung für unbeschwerte Vitalität jeden Pferdes“, erklärt Nina Radünz, Geschäftsführerin und Inhaberin von medicaVET.

© medica-vet.de

© medica-vet.de

Von Anfang an benötigt ein Pferd ausreichend Nährstoffe, um aus einem vielversprechenden Jungpferd ein belastbares Reitpferd zu machen. Lebenslange Belastbarkeit kommt nicht von ungefähr.
Gesunde Hufe, Sehnen und Bänder sind für einen geschmeidig funktionierenden Bewegungsablauf unabdingbar. Während Sehnen die Verbindung vom Muskel zum Knochen herstellen, verbinden die Bänder die Knochen miteinander umschließen und stabilisieren die Gelenke und verbinden die einzelnen Elemente der Wirbelsäule miteinander. Sehnen und Bänder sind somit der Übersetzer der Muskelkraft auf das Skelett.

Besonders im Training stellen Sehnen und Bänder oft einen Schwachpunkt im Bewegungsapparat dar. Während sich die Muskulatur schneller an Trainingsbelastungen anpasst, dauert dieser Prozess bei Sehnen und Bändern länger, zumal eine Ermüdung der Muskulatur durch den Sehnen-/ Bandapparat kompensiert werden muss. Da Sehnen und Bänder weniger durchblutet sind als Muskelgewebe, dauert die Regeneration durch adäquate Nährstoffversorgung über den Blutstrom länger als die der Muskeln (gilt auch für den Heilungsprozess). Somit kann ein Ungleichgewicht in der Belastbarkeit des Bewegungsapparates entstehen (starke Muskulatur zieht an schwachen Sehen) – was zur erhöhten Verletzungsgefahr führen kann. Die Folgen sind dann Sehnenzerrungen, langwierige Entzündungen mit Kalkeinlagerungen und Elastizitätsverlust. Zudem führen überdehnte Bänder zu Gelenkinstabilität, die langfristig Knorpelschäden und Arthrose begünstigen kann.

Ein Mangel an essentiellen Mineralien bedeutet nicht nur die ins Auge springenden Hufprobleme, sondern auch die mangelhafte Belastbarkeit der Bindegewebsstrukturen an Bändern, Sehen, Knorpel etc., schlechte Wundheilung und mangelhafte oder verzögerte Regeneration.

Die Lösung ist das Multifunktionsmineral von medicaVET. Neben dem Aufbau der rein defensiven Körperabwehr ist dieses Mineral wesentlich am Stoffwechsel beteiligt bzw. macht diesen überhaupt erst möglich. Durch die Gabe eines essentiellen Minerals, wie Aktiv-Mineral für Pferde, kann der gesamte Organismus des Pferdes gestärkt und zudem Alterungs- und Verschleißerscheinungen entgegengewirkt werden. Bereits im Herbst sollten wir deshalb an den Aufbau des Immunsystems denken. Es ist die wichtigste Schutzfunktion zum Wohle unserer Pferde!

DAS Multifunktionsmineral – ein Produkt, gerade auch in der Winter-Zeit!

Das Aktiv-Mineral für Pferde von medicaVET stellt dem Organismus der Pferde, besonders in der Zucht und Aufzucht, bei starker Belastung und Rekonvaleszenz – wichtige Mineralnährstoffe zur Verfügung. Sie sind unverzichtbar und lebensnotwendig zur Aufrechterhaltung der Lebensfunktionen – im Organismus unserer Pferde. Nährstoffe sind Bestandteile der Körpermasse und regulieren alle Stoffwechsel- und damit die Körperfunktionen.

© medica-vet.de

© medica-vet.de

Das garantiert naturreine Aktiv-Mineral für Pferde ist frei von Konservierungsstoffen und jeglichen Zusätzen und enthält selbstverständlich keine Hormone oder dopenden Substanzen. Das Aktiv-Mineral für Pferde von medicaVET hat sich in Freizeit und Sport, besonders in Zucht und Aufzucht zur Prophylaxe oder Therapiebegleitung bewährt.

© medica-vet.de

© medica-vet.de

Im Vordergrund stehen Hufwachstum und Hornqualität, die dem Besitzer sofort ins Auge fallen. Mangel an essentiellen Mineralnährstoffen bedeutet: Hufprobleme, sowie verringerte Belastbarkeit der Bindegewebsstrukturen an Bändern, Sehnen, Knorpel, etc. schlechte Wundheilung (u. a. Ekzeme), unzureichende oder verzögerte Regeneration.

Informationen und Bestellung unter: www.medica-vet.de

Nina Radünz,
Tel.: +49 5883 989 171
Mobil: +49 171 441 951 3

– Anzeige –

Category: Pferdegesundheit

Leave a Reply