Tag: Reitkunst

banner ad
SAÚDE GOLEGÃ! Auf ein Glas Água-Pé zur Feira Nacional do Cavalo

SAÚDE GOLEGÃ! Auf ein Glas Água-Pé zur Feira Nacional do Cavalo

von Marvin Vroomen +++ TEASER & LESEPROBE aus Feine Hilfen 39 +++ (Foto: Frédérique Lavergne/aus Feine Hilfen 39/Reitkunst in Portugal) Um den Lusitano, seine Geschichte sowie die Landeskultur Portugals zu entdecken, lohnt sich eine Reise zur Feira Nacional do Cavalo nach Golegã. Das bekannte Pferdefest im Westen der Iberischen Halbinsel gilt als Mekka der Lusitano-Liebhaber. […]

Ausgabe 43

Ausgabe 43

Gerade die treibenden Hilfen sind immer wieder Gegenstand etlicher Missverständnisse. Von Dauertreiben bis Sporenmiss­ brauch kennt jeder von uns sicher unschöne Bilder aus den Reithallen der Nation. Aber auch das Gegenteil, der schlaff hängende Reiterschenkel, ist weitverbreitet und wenig ziel­ führend. Doch was hat es auf sich mit dem „atmenden Schenkel“, der „Schenkelhilfe, die sich […]

Ausgabe 41

Ausgabe 41

Seit Mitte März hält das Coronavirus uns in Atem. Sportstät- ten sind seitdem geschlossen und Reitunterricht untersagt. Die meisten Ställe darf man nur noch unter Auflagen und nur für eine begrenzte Zeit betreten. Die FN setzt sich in Deutschland dafür ein, dass wir weiterhin unsere Pferde versorgen und bewegen dürfen, und bis zum Redaktionsschluss (Ende […]

Ausgabe 40

Ausgabe 40

Jeder von uns kennt Steinbrechts Forderung „Reite dein Pferd vorwärts und richte es gerade“. Etwas gerade zu richten wird nur notwendig, wenn zuvor eine Schiefe vorhanden ist. Dass das beim Pferd meist der Fall und auch Ursache für Überlastungen, Überforderungen, Erkrankungen und Unfälle ist, ist jedem von uns hinlänglich bekannt. Dass wir mithilfe von Bahnfiguren […]

Erfolgreich loslassen

Erfolgreich loslassen

von Hero Merkel +++ LESEPROBE aus Feine Hilfen 35 +++   Herr de la Broue und nach ihm der Herzog von Newcastle sagen: „Zu einer guten Hand wird erfordert, dass sie leicht, weich und stetig sei. Diese Vollkommenheit hängt aber nicht allein von der Verrichtung der Hand, sondern auch von dem Sitz des Reiters ab: Denn […]

Ausgabe 32

Ausgabe 32

Im Jahr 1995 verabschiedete die deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) die sogenannten „Ethischen Grundsätze des Pferdefreundes“. Sie sind heute für Reiter in diesem Verband Bestandteil jeder Ausbildung und ein sinnvoller Leitfaden dafür, wie wir mit dem Lebewesen Pferd umgehen sollten. Umso erstaunlicher ist es, dass diese ethischen Grundsätze im täglichen Leben vieler Pferde kaum Anwendung finden. […]