banner ad

Über den Rücken(ÜA)

Rückenprobleme und Kissing Spines sind häufige Diagnosen bei unseren Reitpferden, meist entstanden durch fehlerhafte Ausbildung. Oft gelten die betroffenen Pferde als unreitbar. Dass dies nicht so sein muss und es möglich ist, ein ehemals rückenkrankes Pferd wieder zu reiten und weiter auszubilden, erläutert dieses Buch. Die Autorin bezieht sich auf moderne Erkenntnisse der Biomechanik und zeigt auf, wie mit den Elementen der klassischen Reitkunst Schmerzen beseitigt und neue Bewegungsqualitäten entwickelt werden können.

Aus dem Inhalt

  • Was uns die Bemuskelung eines Pferdes sagen kann
  • Das Problem beginnt am Kopf
  • Gesundheitliche Rahmenbedingungen: Hufe, Sattel usw.
  • Osteopathie und Gymnastik
  • Der korrekte Weg in die Tiefe

Die Autorin

Anne Schmatelka beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit der klassischen Reitkunst sowie mit der Gesunderhaltung des Pferdes und hat zu diesen Themen zahlreiche Beiträge in verschiedenen Fachmagazinen veröffentlicht. Ihr besonderes Interesse gilt dem Thema Rückenprobleme bei Pferden. Ihr eigenes Pferd hat sie trotz der Diagnose Kissing Spines erfolgreich bis zur Klasse S ausgebildet.

Category: Dressur

Leave a Reply